Aktivierte Eigenleistung in der Buchhaltung

Aktivierte Eigenleistungen sind selbst erstellte Erzeugnisse des Anlagevermögens eines Industriebetriebes, die nicht für den Absatz, sondern für den Verbleib im Unternehmen bestimmt sind. Dazu zählen z. B. selbst hergestellte Maschinen oder Gebäude. Die selbst erstellten, im Betrieb verbleibenden Anlagegüter sind mit ihren Herstellungskosten zu aktivieren.

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:
  • eigenleistung rechnungswesen