Aufwand in der Buchhaltung

Aufwendungen entstehen durch den Verbrauch von Gütern und Dienstleistungen.

Dies mag einfach erscheinen, muss aber von den Begriffen Auszahlung und Ausgabe klar unterschieden werden.

Durch den Kauf eines Produkts entsteht zunächst eine Ausgabe (Verbindlichkeit gegenüber einem Dritten). Durch die Begleicung der Rechnung entsteht eine Auszahlung. Beides sind aber noch kein Verbrauch von Gütern oder Dienstleistungen.

Der Aufwand entsteht erst durch den tatsächlichen Verbrauch. Das ist ein vom Kauf völlig seperat zu betrachtender Vorgang!

Buchungstechnisch wird ein Aufwand in Abhängigkeit von der Aufwandsart auf ein Aufwandskonto gebucht.

Im Jahresabschluss bezeichnet man als Aufwand den gesamten wertmäßigen Verzehr an Gütern und Dienstleistungen eines Unternehmens innerhalb einer Periode.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.