Inventur in der Buchhaltung

Die Inventur ist der Vorgang der Bestandsaufnahme. Neben der körperlichen Inventur durch Zählen, Wiegen,Messen und Schätzen zur lückenlosen Erfassung der zu einem Unternehmen gehörenden Vermögensgegenstände werden bei der Buchinventur die Vermögensbestände und Schuldenbestände durch Buchhaltungsunterlagen und gesonderte Aufzeichnungen nachgewiesen. Die Zusammenfassung der Ergebnisse der Inventur ist das Inventar. Die Durchführung der Inventur deckt mögliche Differenzen zwischen den auf einem Konto ausgewiesenen und den tatsächlichen Beständen auf. Solche Unterschiede können beispielsweise durch natürlichen Schwund oder Verderb der Ware, durch Diebstahl oder durch Buchungsfehler verursacht sein.

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:
  • No search results for this post yet...