Warenverkauf

Warenverkäufe werden über das Konto Warenverkauf gebucht. Das Warenverkaufskonto weist im Haben die Warenverkäufe, im Soll etwaige Warenrücksendungen und Preisnachlässen gegenüber Kunden aus. Als Saldo ergeben sich die Umsatzerlöse aus den Warenverkäufen, die auf die Habenseite des Gewinn- und Verlustkontos gebucht werden. Für das Warenverkaufskonto wird häufig die Bezeichnung Umsatzerlöse für Waren verwendet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.