Saldenbilanz in der Buchhaltung

Die Saldenbilanz I ist eine Spalte in der Hauptabschlussübersicht und wird aus der Summenbilanz abgeleitet. Dabei werden je Konto die Sollseite und die Habenseite der Summenbilanz saldiert und der Saldo in die Saldenbilanz I übertragen. Im Vergleich zum Abschluss einzelner Konten ist bei der Erstellung der Hauptabschlussübersicht die Gesamtheit zu beachten, dass ein sich ergebender Sollsaldo in der Summenbilanz auch auf die Sollseite der Saldenbilanz I übertragen wird. Die Gesamtsumme der Sollseite muss mit der Summe der Habenseite betragsmäßig übereinstimmen. Zur Ermittlung der endgültigen Salden der einzelnen Konten sind die Werte in der Saldenbilanz I noch um Korrekturbuchungen und Abschlussbuchungen, die in der Spalte Umbuchungen vorgenommen werden, zu modifizieren. Die Saldenbilanz I unter Berücksichtigung der Umbuchungen ergibt die Saldenbilanz II. Die Salden der Saldenbilanz II werden nach Kontoart (Bestandskonto oder Erfolgskonto) in die Bilanzspalte oder Gewinn- und Verlustspalte übertragen.

Benutzer, die diese Seite fanden, suchten auch nach:
  • saldenbilanz 1
  • summenbilanz saldenbilanz unterschied
  • summenbilanz saldenbilanz
  • hauptabschlussübersicht umbuchungen
  • saldenbilanz
  • unterschied summenbilanz und saldenbilanz 1
  • summen- und saldenbilanz
  • saldenbilanz rechnungswesen
  • betriebsübersicht summenbilanz saldenbilanz